Übernahme der Klenk Holz AG

Nachdem das Bundeskartellamt sowie die österreichische Bundeswettbewerbsbehörde der Übernahme der Klenk Holz AG von der Carlyle Gruppe durch die Binderholz Gruppe zugestimmt haben, konnte der Verkaufsprozess Anfang November abgeschlossen werden. Die neue Eigentümerin ist bekannt für die Herstellung von Massivholzprodukten und ihre innovative Baulösungen. Die Klenk Holz AG wurde 1904 gegründet und beschäftigt mehr als 1.000 Mitarbeiter. Mit einem Umsatz von ca. 400 Mio. Euro zählt sie zu einem der führenden Säge- und Holzverarbeitungsunternehmen in Europa.

2014 wurde die Klenk Holz AG im Rahmen eines umfangreichen Sanierungs- und Restrukturierungsprozesses an die globale Private-Equity-Gesellschaft Carlyle Group verkauft, wir berichteten. Dr. Hans Peter Döhmen war seit Oktober 2012 CRO der Klenk Holz AG. In dieser Funktion verantwortete er neben der operativen Restrukturierung insbesondere die Vorbereitung und Begleitung Verkaufsprozesses an die Carlyle Group. Nach erfolgreichem Abschluss des Verkaufsprozesses und Überleitung seiner Aufgaben auf das neue Management beendete er sein Engagement Anfang Oktober 2013. Über die positive Entwicklung der Klenk Holz AG freut sich die döhmen consulting gmbh sehr.

Wir wünschen allen Lesern schöne Festtage und einen erfolgreichen Start ins kommende Jahr.