Großekathöfer Convenience Food GmbH: Eigenverwaltungsverfahren mit Zielsetzung Sanierung beantragt

Mit Beschluss des Amtsgerichts – Insolvenzgericht – Bielefeld vom 12. Januar 2018 wurde das vorläufige Eigenverwaltungsverfahren über das Vermögen der Großekathöfer Convenience Food GmbH, Gütersloh, angeordnet. Das Verfahren wird von Herrn Dr. Döhmen als Chief Restructuring Officer (CRO) begleitet. Ziel des Verfahrens ist die Sanierung und langfristige Restrukturierung des Unternehmens.

Der Hersteller von tiefgekühlten Backwaren ist ein seit 1995 geführtes Familienunternehmen. Zu den Produkten gehören neben Plunder- und Blätterteigen auch herzhafte und süße Produkte als Snacks, Strudel, Plunder, Minis und sonstige Spezialitäten. Die Großekathöfer Convenience Food GmbH beschäftigt zum Stichtag insgesamt 77 Mitarbeiter und produziert in zwei Werken.

Die ausführliche Pressemeldung finden Sie hier.